1/2
Kleiner Eingriff, große Wirkung 

Die Augen haben großen Anteil an der gesamten Ausstrahlung eines Menschen. Im Laufe der Zeit treten Faltenbildung, hängende Lider oder Tränensäcke auf. Eine Lidstraffung, die sogenannte Blepharoplastik, kann hier Abhilfe schaffen. 

Mit Dr. Lise Pieroth-Vinals verfügt unser Augenzentrum über eine Spezialistin für diese Operation, nachdem sie vor 18 Jahren eine Ausbildung der Lidplastischen Operationen am renommierten Zentrum für kosmetische Chirurgie in New York gemacht hat. 

Es ist unser Ziel, Ihren Gesichtsausdruck über die Augenpartie auf dezente Weise zu verjüngen. Wir orientieren uns bei der Planung der Operation an Ihrem Aussehen in der Vergangenheit. Besonderen Wert legen wir auf ein Gespräch darüber, welche Erwartung eine Lidoperation tatsächlich erfüllen kann. 

Vorbereitung, Eingriff und die Zeit danach 

 

Während der Voruntersuchung zur Blepharoplastik überprüfen wir Ihre Lid-Stellungen, fotografieren Ihre Augen und untersuchen das Gesichtsfeld. Außerdem erläutern wir, ob eine Straffung der Oberlider oder der Ober- und Unterlider gleichzeitig sinnvoll und machbar ist. In manchen Fällen ist es angezeigt, lediglich überschüssige Haut oder Fettgewebe zu entfernen, in anderen Fällen raten wir zu beidem. Außerdem legen wir fest, welche Schnittführung geeignet ist. 

Die Operation selbst führen wir in den meisten Fällen bei uns im Augenzentrum Bad Kreuznach durch, ambulant und unter örtlicher Betäubung. Hierfür setzen wir ein spezielles Hochfrequenz-Inzisionsgerät ein, um die Wundheilung zu optimieren. 

Die Schnitte werden mit sehr feinen fortlaufenden Nähten verschlossen und die Fäden nach ca. 1 Woche wieder gezogen. 

Die Lidstraffung lässt Sie entspannter erscheinen, ohne Ihr natürliches Aussehen oder Ihr Selbstbild zu verändern – so, als kämen Sie gerade erst aus einem erholsamen Urlaub.

Lidoperation_Titel.jpg

Für weiterer Informationen laden Sie sich hier unsere Informationsbroschüre mit Hinweisen für die Zeit nach der Lid-OP herunter.