ZEISS IOLMaster 700 Product Video

Quelle: Zeiss

IOL-Master

Der IOL-Master ist ein Gerät zur präzisen Messung von Achsenlänge, Vorderkammertiefe und Hornhautradien des Auges.

 

Die exakte Vermessung der einzelnen Augenabschnitte ist eine wichtige Voraussetzung, um beispielsweise vor einer Operation am Grauen Star (Katarakt) die Brechkraft der Kunstlinse, die eingepflanzt wird, korrekt zu berechnen. Dies ist auch sinnvoll bei Patienten, die hohe Fehlsichtigkeiten durch Einsetzen einer künstlichen Linse korrigieren lassen.

 

Das präzise Diagnoseverfahren nutzt modernste Laser­technik. Im Gegensatz zur konventionellen Ultraschall-Biometrie ist eine oberflächliche Betäubung der Hornhaut bei dieser Untersuchung nicht mehr notwendig, da die Augenoberfläche nicht berührt wird. Zudem ist die Laser­messung um ein Vielfaches genauer.

 

Die ermittelten Messdaten bilden die Basis für eine bestmögliche Sicht nach der Operation am Grauen Star.

 

Untersuchung mit dem IOL-Master empfohlen:

  • vor einer Kataraktoperation

  • vor der Korrektur von Fehlsichtigkeiten mit einer 

  • Kunstlinse (Intraokularlinse)

  • vor Laserkorrekturen von Fehlsichtigkeiten